Polizeimeldungen.ch > Unfallprävention

Unfallprävention

Rutschpartie auf Schweizer Straßen – Autocheck schützt vor Unfällen

UnfalpraeventionIn der Schweiz muß man spätestens ab November mit starken Schneefällen und Glatteis rechnen. Ob auf der A9 Richtung Montreux oder auf dem Splügenpaß in der Lombardei – ein ist schnell passiert.

Autolenker sollten sich deshalb auf Rutschpartien einstellen. Ein frühzeitiger Autocheck schützt vor Unfällen.

Konstante Fahrweise mit Winterreifen

Seitdem die Schweiz zum Schengenraum gehört, ist die Kriminalität gestiegen. Außerdem ist die Einreise für Ausländer einfacher denn je – und das sorgt für erhöhte Verkehrsrisiken.

Denn gerade Winterurlauber sind auf die Bedingungen in den Bergen nicht immer optimal eingestellt.

Die Gefahr von Unfällen ist in schneereichen Gebieten besonders hoch. Eine konstante Fahrweise bei Schneematsch und Eis gewährleisten gute PKW-Reifen. Zu den Testsiegern gehören die ContiWinterContact TS 850 Winterreifen von Continental, die über optimale Laufeigenschaften auf vereister Fahrbahn verfügen. Die Reifen eignen sich für alle Kompakt- und Mittelklasse-Fahrzeuge, punkten mit geringer Rollreibung und einer hohen Anzahl an Profilblöcken.

Vor dem Aufziehen neuer Winterpneu liefern Tests des TCS wichtige Hinweise. Der Schweizer Automobilclub erteilt zudem regelmäßig Informationen zu den aktuellen Straßenverhältnissen und empfiehlt neben Winterreifen auch das Einschalten des Abblendlichts am Tag.

Schnellcheck für 50 Franken

Schon mit wenigen Vorsichtsmassnahmen minimieren Autofahrer das Risiko von Rutschpartien auf glatter Fahrbahn. Egal, wie aufmerksam der Fahrer sein Auto lenkt – ein ist schnell passiert.

Um die Folgen eines Unfalls abzumildern, sollten Fahrer auch die Einstellung der Kopfstützen und des Sitzes kontrollieren, genauso wie die Funktion der Anschnallgurte.

Wer keine Lust hat, sein Fahrzeug selbst einer eingehenden Prüfung zu unterziehen, kann bei einem Garagisten einen Schnellcheck für etwa 50 Franken durchführen lassen.

Qualifizierte Experten überprüfen Bremsen, Scheibenwaschanlage, Zündung, Beleuchtung und Batterie. Auch die richtige Auswuchtung der Winterreifen übernimmt der Fachmann.

Nach einem Schnellcheck sind Autofahrer perfekt für den Wintereinbruch gerüstet und auch bei und Eisglätte sicher unterwegs.

Pannen-"Apps" für "iPhone"und "Smartphone"

Es gibt etliche Apps, die das Leben leichter machen. Autofahrer profitieren von Pannen-Äpps für Eifon und Smartfon, die mit Kleverneß und nützlichen Anwendungen überzeugen.

Eine Pannen-Äpp garantiert im Falle eines Unfalls oder eines Fahrzeugschadens schnelle Hilfe. Die Applikationen funktionieren mittels Geo-Lokalisierung.

Der Schweizer Automobilclub bietet die Äpp für registrierte Mitglieder kostenlos an. Diese enthält eine Unfall-Prüfliste, eine Parkuhr-Warnung und Notfallrufnummern für etwa 40 Länder. Autofahrer können außerdem ihren Führerschein oder andere wichtige Dokumente speichern.

Das Beste: Die Pannen-App informiert obendrein über freie Parkplätze in Städten und aktuelle Verkehrsverhältnisse.

Pannen-Äpps sind smarte Helfer und bewahren vor Zitterpartien im , wenn es zu einem Zwischenfall kommt. Wer sein Auto rechtzeitig fit für die kalte Jahreszeit macht und seinem mobilen Freund eine hilfreiche App gönnt, kann dem Schweizer Winter gelassen entgegensehen.

Login Letzte Änderung:
June 30. 2017 00:09:20
Powered by CMSimple